Sonntag, 20. November 2011

Buchrezension - Mieses Karma von David Safier

Hallo ihr Lieben,

heute stelle ich euch ein Buch von David Safier vor, nämlich "mieses Karma".


"Der Tag, an dem ich starb, hat nicht wirklich Spaß gemacht". Mit diesem Satz beginnt das vielversprechende Buch "mieses Karma"

Das Buch handelt von einer erfolgreichen Moderatorin namens Kim Lange. Da sie für ihren Erfolg über Leichen geht bis sie endlich den lang ersehnten Fernsehpreis erhält, hat sie sich dadurch viel schlechtes Karma angesammelt.
Dies merkt sie jedoch erst, als sie von einer russischen Raumstation erschlagen wird und sie als Ameise wieder erwacht.
Um nicht nur auf der Karriereleiter hinaufzusteigen, muss sich Kim jetzt umstellen - sie muss auf der Reinkarnationsleiter hinaufsteigen. Dies kann Kim jedoch nur gelingen, wenn sie es schafft, ihr schlechtes Karma als Ameise - und viele andere Gestalten - gegen gutes Karma einzutauschen.

Eine wirklich witzige Geschichte, die einen mehr als einmal zum lachen bringt. Jedoch wie ich finde, eine ebenfalls sehr tiefgründige Geschichte, da man sich selten mit solch einem Thema wie dem Karma befasst. Man lernt neben anderen Religionen auch etwas über sich selbst und die Menschen kennen.
Ich kann dieses Buch jedem nur wärmstens weiterempfehlen, der Komödien mag!

4 von 4 Punkte

1 Kommentar:

  1. Hallo,

    ich weiß, dass ist deine erste Rezension, aber vielleicht für Kommende ein Tipp, wie ein Leser sich seine Rezension wünschen würde:
    http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=wie%20schreibe%20ich%20eine%20rezension&source=web&cd=5&sqi=2&ved=0CEMQFjAE&url=http%3A%2F%2Fkwr-deutsch.wikispaces.com%2Ffile%2Fview%2FRezensionschreiben.doc&ei=waLKTqDLDcXtOdahmc8P&usg=AFQjCNGiPINcNc_8qVuCW7joYmzH1txtmg&cad=rja

    VG

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Danke für Dein Kommentar ♥♥♥