Sonntag, 19. August 2012

Ich schreib dir morgen wieder



Kurzbeschreibung:

Nach dem Selbstmord ihres Vaters muss die junge Tamara aus ihrem Dubliner Glamour-Leben zu einfachen Verwandten aufs Land ziehen. Ihre Mutter ist vor Trauer über den Tod ihres Mannes kaum ansprechbar, und fernab ihrer Freunde fühlt sich Tamara völlig alleingelassen. Das einzig Interessante an dem abgelegenen Ort, an dem sie jetzt leben muss, scheint die ausgebrannte Ruine des alten Kilsaney-Schlosses. Doch dann entdeckt Tamara ein geheimnisvolles Buch: ein Tagebuch, in dem ihr eigenes Leben aufgeschrieben ist. Und zwar immer schon der nächste Tag! Es führt Tamara zu den verborgenen Geheimnissen ihrer Familie und hilft ihr, den Weg zu Liebe und Zukunft zu finden.


Meinung:

Ich hatte das Buch wirklich schon lange in meinem Bücherregal stehen und hatte es auch schonmal angefangen, aber nie fertig gelesen.
Nun habe ich mir einen Neuanfang gesetzt und das Buch endlich fertig gelesen.

Tamara Goodwin, ein 16 jähriges Mädchen, dass aus Dublin kommt, verliert ihren Vater.
Ihre Mutter fällt darauf hin in eine Art Trance und verliert sich in sich selbst. Aus diesem Grund fahren Tamara und ihre Mutter zu Verwandten um dort zu wohnen, bis sich ihre Mutter wieder normalisiert hat.

Doch dann findet Tamara, die oftmals sehr launenhaft ist in ihrer Pubertät ein seltsames Tagebuch, welches ihr plötzlich von "morgen" berichtet.

Ein wirklich hervorragendes Buch welches mich mehr als nur einmal zum Nachdenken über mein Leben gebracht hat.
Ich finde das Buch gibt einem so viel, dass man sich in der Welt von Tamara verliert, mitfühlt und sie so verstehen kann, weil man sich so gut in sie hineinversetzen kann.
Wie gesagt, das Buch - wie eigentlich alle von Cecelia Ahern - ist wirklich verzaubernd und ich würde mir wirklich wünschen, auch so ein Tagebuch zu finden, um mein Morgen zu ändern.

Über die Autorin:


Cecelia Ahern, geboren 1981, ist in Dublin zu Hause. Direkt nach dem Uni-Abschluss in Journalistik und Medienkunde begann sie mit dem Roman, der sie berühmt machte: "P.S. Ich liebe Dich", der mit Hilary Swank verfilmt wurde. Danach folgten die Weltbestseller "Für immer vielleicht", "Zwischen Himmel und Liebe", "Vermiss mein nicht", "Ich hab dich im Gefühl", "Zeit deines Lebens" und "Ich schreib dir morgen wieder". 
Cecelia Ahern schreibt Theaterstücke und Drehbücher und konzipierte die TV Serie "Samantha Who" mit Christina Applegate.

Quelle: Buchumschlag "Ich schreib dir morgen wieder"




Kommentare:

  1. Klingt auf jedenfall überzeugend. Bisher konnte ich mich noch nicht so mit ihrem Schreibstil anfreunden und hatte zwei ihrer Bücher nach wenigen Seiten des Lesens wieder weggelegt. Vielleicht sollte ich mich noch einmal heran trauen. Mal gucken!

    Allerliebste Grüße,
    Katta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katta,

      ja ich hatte mir ein paar ihrer Bücher auch so meine Probleme. Wie gesagt habe ich das Buch auch schon arg lange in meinem Bücherregal aber habs nie zu Ende gelesen.
      Jetzt wo ichs aber gemacht habe, bin ich wirklich froh drum.
      Mir persönlich das das Buch nicht nur vom Leseerlebnis viel gebracht.

      LG
      Steffi

      Löschen
  2. Huhu :)
    Einen schönen Blog hast du ! Ich bin sofort Leserin geworden ;) Du schreibst sehr ausführlich , schöne Rezi .

    Alles Liebe
    Jenny

    PS : Ich würde mich freuen wenn du mal bei mir vorbei schauen würdest : http://jemasija8.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Danke für Dein Kommentar ♥♥♥