Montag, 26. Mai 2014

Rezension "Mystic City - Das gefangene Herz" - Theo Lawrence

Hallo meine Lieben,

ich möchte heute gerne das Buch von Theo Lawrence "Mystic City" für euch rezensieren.

Hunter küsst mich leidenschaftlich. Der Lärm von Sirenen und Schüssen hallt an den Hauswänden wider. 
"Geh Aria", bittet er mich. "Geh, bevor sie hier sind." 
Aber schon höre ich Schritte hinter mir. Finger krallen sich in meine Arme und zerren mich davon. "Ich liebe Dich", sagt er sagt. Und dann packen sie ihn.

Aria liebt Hunter. Aber das darf nicht sein. Denn Arias Vater herrscht über Mystic City - und Hunter ist ein Rebell...

Ich hatte das Buch seit der Frankfurter Buchmesse 2013 bei mir auf meinem SuB liegen. Eigentlich hatte mich das Buch schon mit dem Cover in seinen Bann gezogen, da ich ein typischer Cover-Einkäufer bin.
Doch irgendwie war ich lange Zeit nicht wirklich in der Stimmung für Fantasy Bücher. Aber dann hat mich das Buch so gereizt, dass ich nicht anders konnte. Ich habe das Buch glaube ich innerhalb von 3-4 Tagen durchgelesen.

Die Geschichte an sich ist wirklich spannend, der Autor, so steht in der kurzen Zusammenfassung, überlegte sich wie es wohl wäre, wenn New York unter Wasser stehen würde. Daraufhin kam ihm die Idee im Urlaub, dieses Buch zu schreiben - und das war eine wirklich gute Idee!

Grob gesagt: in dem Buch handelt es sich um zwei verschiedene Klassen, die in dem "neuen New York" herrschen.
Zum Einen gibt es die herrschenden, die als Oberhäupter gelten und die Politik und alles mögliche bestimmen. Diese Menschen sind ohne irgendwelche Fähigkeiten und verachten die Personen, die so genannten Mystiker, die "magische Fähigkeiten" besitzen.
Diese Mystiker leben in dem Untergrund New Yorks und werden allgemein als Rebellen angesehen.
Wie eine moderne Romeo und Julia Geschichte entwickelt sich die Romanze zwischen Aria und Hunter. Arias Vater ist Herrscher von Mystic City und Hunter, wie im Klappentext bereits beschrieben, ist ein Rebell, ein Mystiker.

Eine wirklich fesselnde und spannende Geschichte umgibt die beiden, so dass man wirklich Schwierigkeiten hat das Buch aus der Hand zu legen.
Ich denke es wird auch nicht mehr lange dauern, bis ich mir den zweiten Band hole!

Habt ihr das Buch bereits gelesen, oder würde euch das Buch interessieren?
Sagt mir doch unten in den Kommentaren bescheid!!

Insgesamt gebe ich dem Buch 4,5 von 5 Punkten.

Ich hoffe die Rezension hat euch gefallen!
Einen guten Wochenstart euch allen!
Eure
Steffi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥♥♥ Danke für Dein Kommentar ♥♥♥