Dienstag, 10. Juni 2014

Rezension "Eines Tages Baby" - Julia Engelmann

Hallo meine Lieben,

ich möchte euch heute gerne ein ganz besonderes Buch vorstellen.
Ich weiß nicht, ob ihr durch Facebook oder YouTube, oder auch durch das Fernsehn schon auf Julia Engelmann aufmerksam geworden seid.
Julia Engelmann ist eine junge Frau die durch ihre wirklich berührenden Poetry-Slams bekannt wurde.
Hier ist ein Video mit einem Poetry-Slam von ihr, dass Sie als "Vorband" von Tim Bendzko vorgetragen hat (mein absolutes Lieblings-"Gedicht" von ihr!!) "Stille Wasser sind attraktiv".


Seit Mai 2014 gibt es nun ihre Slams auch zu lesen, und zwar in dem Buch "Eines Tages, Baby".
Dieses Buch besteht aus einer Sammlung von Poetry-Slams von Julia Engelmann, die einfach unglaublich gut sind!

Eines Tages, Baby, werden wir alt sein, oh Baby, werden wir alt sein und an all die Geschichten denken, die wir hätten erzählen können..."

Eine Mischung aus nachdenklichen, aber auch sehr kritischen und witzigen Texten macht das Buch zu einer wirklich angenehmen Lektüre!
Ich habe für das Buch etwas länger gebraucht, obwohl es nur an die 100 Seiten hat. Grund dafür war nicht, dass mir das Buch nicht gefallen hätte, sondern eher das ich die Texte nicht einfach so runterlesen konnte. Die Texte regen einen zum nachdenken an und lassen einen kritisch auf sich selbst und seine Generation blicken - ob man wirklich so "Anders" ist, wie Julia das schreibt - und ja, ich muss leider sagen, dann bin ich auch "Anders", aber das gefällt mir!

Meine Lieblings Poetry-Slams sind die folgenden:
"Stille Wasser sind attraktiv" - siehe Video <3
"One Day"
"Bestandsaufnahme in drei Teilen"
"How to entscheid myself"

Habt ihr das Buch schon gelesen, oder von Julia Engelmann gehört?
Das würde mich wirklich interessieren und ich hoffe ihr teilt eure Gedanken in den Kommentaren mit mir :)

Einen wunderschönen (und nicht allzu warmen) Abend wünsche ich euch noch!
Eure
Steffi

Kommentare:

  1. Hi Steffi,
    sehr schön geschrieben =). Den Poetry Slam kenne ich ja schon, aber das Buch muss ich mir endlich unbedingt zulegen!

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Ich muss sagen, dass ich das Buch wirklich sehr enttäuschend fande. Inhaltlich mit extrem vielen Klischees und Vorurteilen. Sprachlich richtig schlimm, gerade dieser unpassende Deutsch-Englisch Mix und die nicht vorhandenen Reime.

    AntwortenLöschen
  3. Ich fand die Stillen Poeten am besten :-) Stille Wasser war nicht so krass.... Der Stil des Buches war nich meins - es war mir zu flott. Hier ist die komplette Rezi: http://evyswunderkiste.blogspot.de/2014/06/eines-tages-baby-von-julia-engelmann.html

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Danke für Dein Kommentar ♥♥♥