Samstag, 7. Juni 2014

Rezension "Uni-Sex: Studium emotionale" - Lina Barold

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch gerne ein ebook vorstellen, dass ich als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen habe - hierfür vielen Dank an den Verlag!

Es handelt sich hierbei um das Buch "Uni-Sex: Studium emotionale" von Lina Barold.


Die Germanistik-Studentin Sira führt ein wenig aufregendes Leben zwischen Mädelsabenden, ihrer langjährigen Beziehung und erfolgreichem Studium. Bis zu dem Tag, an dem sie den neuen Gastprofessor Silvan Heinrich von Lengenfeld kennenlernt, der ohne dass Sira es zunächst bemerkt, sehr an ihr interessiert ist - und nicht nur an ihren akademischen Leistungen. Sira verstrickt sich in eine Affäre, die ein Ziel hat, das sie nicht ahnt und die ihr Leben komplett verändern wird...

Das Buch habe ich wie gesagt vom Verlag zur Verfügung gestellt bekommen, worüber ich mich sehr gefreut habe, denn dann konnte ich das erste Mal wirklich meinen Kindle austesten.
Das Buch klang für mich wirklich vielversprechend, ein Mix aus Shades of Grey und vielen Goethe Elementen, die mir besonders gut gefallen haben als langjähriger Goethe-Fan.

Sira ist wie es bereits in dem Klappentext beschrieben wird eine durchschnittliche junge Frau, die nicht bemerkt welche Reize sie eigentlich hat.
Sie konzentriert sich eher auf ihr Studium und findet das Verhalten ihrer Freundinnen, die gerne auch mal einen One Night Stand haben total lächerlich und kindisch.
Bis Lengenfeld an ihre Uni kommt und ihr total den Verstand raubt.
Eine verworrene und wirklich lesenswerte Geschichte beginnt.

Als Goethe und SoG Fan muss ich sagen das mir das Buch wirklich sehr sehr gut gefallen hat. Einziges Manko: Das Ende!
Ich möchte nicht viel vorweg nehmen, aber geht davon aus, dass das Buch ein offenes Ende hat!
Ich habe durch mehrere Recherchen nun erfahren, dass die beiden Autorinnen, die sich hinter dem Pseudonym Lina Barold verstecken, bereits an einer Fortsetzung für das Buch feilen - sehr gut! Denn ich will unbedingt wissen wie es mir Sira und Silvan weitergeht!

Ich kann das Buch jedem empfehlen, der mal wieder Lust auf eine erotische Liebesgeschichte hat, die sich jedoch sehr von den anderen Büchern unterscheidet!

Ich habe dem Buch 4,5 von 5 Punkten gegeben. Einen halben Punkt Abzug für das für mich nicht zufriedenstellende Ende des Buches!

Könnt ihr mir noch weitere Bücher aus dem Genre empfehlen? Dann schreibt mir das doch bitte in die Kommentare!

Ich wünsche euch noch ein schönes Rest-Wochenende!
Eure
Steffi

Kommentare:

  1. Danke für die schöne Rezension! Und wenn Du noch Fragen hast, darfst Du Dich gerne auch jederzeit an uns wenden. Liebe Grüße von Lina Barold

    AntwortenLöschen
  2. Danke :) freut mich das euch meine Rezension gefällt! Dann habe ich auch direkt eine Frage: Wird es eine Fortsetzung geben und wenn ja WANN? Ich kann es nicht mehr erwarten! Ich will jetzt auch unbedingt nach Weimar, weil ich genauso wie Sira Goethe liebe und das Buch hat mir Goethe und Weimar noch schmackhafter gemacht :D Liebe Grüße an euch!

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Danke für Dein Kommentar ♥♥♥