Donnerstag, 29. Mai 2014

Neue Rubrik: Serienempfehlungen des Monats

Hallo zusammen,

ich möchte euch heute gerne zwei meiner absoluten Lieblings-Serien vorstellen, die ich euch gerne ans Herz legen möchte.

Zum einen handelt es sich um "Revenge"

Unter der glänzenden Oberfläche des luxuriösen Lebens in den Hamptons lauern düstere, schmutzige Geheimnisse in einer mysteriösen Kombination aus Leidenschaft, Ungewissheit und bitterer Vergeltung. Betreten Sie die verlockende Welt der Reichen und Rücksichtslosen in der neuen Serie Revenge. Wohlstand, Schönheit und Macht definieren das Leben von New Yorks exklusiver Gesellschaft. Doch eine Frau schreckt vor nichts zurück, um sich an denjenigen zu rächen, die das Leben ihres Vaters ruinierten. Werden Sie Zeuge bei Emily Thornes rachsüchtiger Verschwörung...
(Quelle: Amazon.de)

Diese Serie hat es mir von der ersten Minute angetan. Die Serie lief vor ca. 1 Jahr bei uns in Deutschland im Fernsehn und ich habe wirklich lange auf die zweite Staffel gewartet. Dank dem neuen Amazon Prime Instant Video gibt es die Möglichkeit Serien und Filme als Prime-Mitglied kostenlos zu sehen (für neue Prime-Kunden 7,99 EUR/Monat).
Hier habe ich dann zusammen mit meiner Mutter und meiner Schwester die aktuelle (2. Staffel) der Serie schauen können :)

Ihr könnt natürlich auch warten, bis die zweite Staffel im TV ausgestrahlt wird, oder ihr schaut bei Amazon nach der 2. Staffel - hier gibt es diese als Niederländischen-Import mit deutscher Tonspur.

Auf jeden Fall ist diese Serie der absolute Hammer. Man fühlt mir Emily Thorne und bekommt einen Einblick in das Leben der Reichen und Schönen. Viele Intrigen und Machenschaften sind eigentlich an der Tagesordnung bei Revenge und machen die Serie zu einem super spannenden Serien-Highlight für mich!



Die zweite Serie die ich euch gerne empfehlen möchte ist "Pretty Little Liars"


In dem idyllischen Städtchen Rosewood werden viele Geheimnisse gehütet - die hässlichsten betreffen die vier schönsten Mädchen des Ortes: Aria, Spencer, Hanna und Emily, deren dunkle Machenschaften jetzt ans Licht kommen. Vor einem Jahr ist die Cliquen-Anführerin Alison verschwunden - die Gemeinschaft der Gruppe zerbrach. Jetzt bekommen die Mädchen plötzlich Nachrichten von A. Ist Alison wieder da? Oder verbirgt sich jemand anderes hinter A?
(Quelle: Amazon.de)

Diese Serie habe ich eigentlich nur durch Youtube kennengelernt. Dort haben die ganzen Amerikanischen Youtuber immer über PLL gesprochen und ich war anfangs gar nicht sonderlich interessiert an der Serie. Bis eines Tages ich auf TNT Serie eine Folge der ersten Staffel gesehen habe. Von da an war ich vollauf begeistert von der Serie. Ich habe mir direkt die erste Staffel bestellt und diese innerhalb von 3 Tagen durchgeschaut. Danach musste die zweite Staffel direkt daran glauben.
Nun gibt es seit 22. Mai 2014 die dritte Staffel der Serie auf DVD.

Die Serie basiert übrigens auf der Buch-Serie von Autorin Sara Shepard - die ebenfalls sehr sehr empfehlenswert ist!!!


Kennt ihr die beiden Serien oder habt eine weitere Serien-Empfehlung für mich? Dann schreibt mir das doch in die Kommentare!

Ich wünsche euch eine wundervolle Restwoche!
Eure
Steffi

Montag, 26. Mai 2014

Rezension "Mystic City - Das gefangene Herz" - Theo Lawrence

Hallo meine Lieben,

ich möchte heute gerne das Buch von Theo Lawrence "Mystic City" für euch rezensieren.

Hunter küsst mich leidenschaftlich. Der Lärm von Sirenen und Schüssen hallt an den Hauswänden wider. 
"Geh Aria", bittet er mich. "Geh, bevor sie hier sind." 
Aber schon höre ich Schritte hinter mir. Finger krallen sich in meine Arme und zerren mich davon. "Ich liebe Dich", sagt er sagt. Und dann packen sie ihn.

Aria liebt Hunter. Aber das darf nicht sein. Denn Arias Vater herrscht über Mystic City - und Hunter ist ein Rebell...

Ich hatte das Buch seit der Frankfurter Buchmesse 2013 bei mir auf meinem SuB liegen. Eigentlich hatte mich das Buch schon mit dem Cover in seinen Bann gezogen, da ich ein typischer Cover-Einkäufer bin.
Doch irgendwie war ich lange Zeit nicht wirklich in der Stimmung für Fantasy Bücher. Aber dann hat mich das Buch so gereizt, dass ich nicht anders konnte. Ich habe das Buch glaube ich innerhalb von 3-4 Tagen durchgelesen.

Die Geschichte an sich ist wirklich spannend, der Autor, so steht in der kurzen Zusammenfassung, überlegte sich wie es wohl wäre, wenn New York unter Wasser stehen würde. Daraufhin kam ihm die Idee im Urlaub, dieses Buch zu schreiben - und das war eine wirklich gute Idee!

Grob gesagt: in dem Buch handelt es sich um zwei verschiedene Klassen, die in dem "neuen New York" herrschen.
Zum Einen gibt es die herrschenden, die als Oberhäupter gelten und die Politik und alles mögliche bestimmen. Diese Menschen sind ohne irgendwelche Fähigkeiten und verachten die Personen, die so genannten Mystiker, die "magische Fähigkeiten" besitzen.
Diese Mystiker leben in dem Untergrund New Yorks und werden allgemein als Rebellen angesehen.
Wie eine moderne Romeo und Julia Geschichte entwickelt sich die Romanze zwischen Aria und Hunter. Arias Vater ist Herrscher von Mystic City und Hunter, wie im Klappentext bereits beschrieben, ist ein Rebell, ein Mystiker.

Eine wirklich fesselnde und spannende Geschichte umgibt die beiden, so dass man wirklich Schwierigkeiten hat das Buch aus der Hand zu legen.
Ich denke es wird auch nicht mehr lange dauern, bis ich mir den zweiten Band hole!

Habt ihr das Buch bereits gelesen, oder würde euch das Buch interessieren?
Sagt mir doch unten in den Kommentaren bescheid!!

Insgesamt gebe ich dem Buch 4,5 von 5 Punkten.

Ich hoffe die Rezension hat euch gefallen!
Einen guten Wochenstart euch allen!
Eure
Steffi

Freitag, 23. Mai 2014

Ich packe meinen Koffer und nehme mit....

Hallo zusammen,

ich wollte euch heute mal in einem kurzen Zusammenschnitt aufzeigen, was ich alles mit in den Urlaub nehme - abgesehen von den Dingen, wie Kleidung und Make-Up, die denke ich klar sind.

Und zwar möchte ich euch im Speziellen zeigen, welche Bücher ich mitnehme - in gedruckter und in Kindle-Format.

Als gedrucktes Buch werde ich nur "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" einpacken.
Auf meinem Kindle habe ich die folgenden Bücher parat, die ich mir vorab runtergeladen habe.
Kennt ihr Bücher davon und würdet mir eines als erstes hiervon empfehlen? Dann schreibt mir das doch in die Kommentare!

* Marcus Sakey "Die Abnormen"
* Lina Barold "Uni-Sex" - Leseexemplar
* A Selection Novella "The Prince" / "The Guard"
* Annika Bühnemann "Achtung: Braut"
* Stephenie Meyer "Edward Auf den ersten Blick"
* Julia K. Stein "Liebe kann man nicht Googlen"
* Julia K. Stein "Ich und andere uncoole Dinge in New York"
* C.J. Daugherty "Night School" 1
* Merelie Weit "Traummann aus der Zukunft"
* Alexandra Reinwarth "Das Glücksprojekt"
* E. Snyder "Die Chroniken der Seelenträger"
* Sharon Sala "Wenn die Braut sich traut"
* Cassandra Clare "Was geschah tatsächlich in Peru"

Das ist eine Auswahl der Bücher die ich durch irgendwelche Kindle-Geschenkaktionen zu Weihnachten oder mir irgendwann (weil sie im Angebot waren) heruntergeladen habe.
Könnt ihr mir hiervon Bücher empfehlen?

Ansonsten weiß ich noch nicht, in wieweit ich im Urlaub großartig zum Lesen kommen werde.
Wir werden wohl viel spazieren gehen, da wir aber eine Terrasse haben, denke ich das ich auch Abends mal dort lesen werde!

Solltet ihr euch ein Update wünschen, welche Dinge ich im Urlaub dabei hatte (also nicht nur Bücher) oder was ich aus dem Urlaub mitgebracht habe, dann schreibt mir das doch in die Kommentare :)

Liebe Grüße aus der Nordsee & schon mal ein schönes Wochenende
Eure
Steffi

Donnerstag, 22. Mai 2014

Neues Layout meines Blogs - ein paar aktuelle Updates

Hallo meine Lieben,

ich bin es heute mal wieder mit einem aktuellen Blogpost.
Zudem hatte ich mal wieder Lust auf ein etwas neues Design meines Blogs.
Ich wollte gern etwas neutrales, schlichtes, was aber trotzdem viel hermacht. Und ich muss sagen, so gefällt es mir schon mal ganz gut. Ob ich hierbei jetzt noch kleine Änderungen vornehme weiß ich noch nicht genau, aber naja, warten wir es mal ab :)

Ansonsten fahre ich morgen mit meiner Familie in Urlaub - seit über 10 Jahren das erste Mal wieder an einem Ferienort, bei dem wir früher immer in Urlaub waren. Und das Beste: meine komplette Familie, also Mutter, Vater und meine Schwester kommen alle mit.
Ich denke mir tut der Urlaub da auch dann mal richtig gut, da kann man richtig schön abschalten.
Wenn ihr Lust habt, kann ich dann natürlich auch gerne ein paar Bilder hier zeigen, damit ihr einen Eindruck von dem Urlaubsort habt.

Ich habe auch soweit schon alles an Gepäck heraus gelegt, später nur noch in den Koffer packen und dann kann es morgen früh losgehen!

Gestern Abend habe ich dann "Warm Bodies" durchgelesen, stellenweise war es schon etwas eklig umschrieben, aber an sich ist das wirklich ein tolles Buch! Ich fand es irgendwie wirklich süß mal eine etwas andere Liebesgeschichte zu lesen.
Und da demnächst ja "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" ins Kino kommt, oder schon ist, ich blicke da nicht so ganz durch momentan ;-), habe ich heute Morgen mit dem Buch angefangen und es gefällt mir bisher wirklich sehr gut!

Habt ihr "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" oder ein anderes Buch von John Green schon gelesen? Dann schreibt mir das doch in die Kommentare, ich würde mich sehr über eine Rückmeldung von euch freuen.

Bis dann & viele Urlaubsgrüße aus Wiesbaden,
Eure
Steffi

Dienstag, 20. Mai 2014

Rezension "Das unerhörte Leben des Alex Woods" - Galvin Extence

Hallo meine Lieben,

ich möchte euch heute gerne ein Buch vorstellen, dass mich dermaßen berührt hat und mich mitgenommen hat in eine Welt, die ich nie gedacht hätte zu betreten.

Ich spreche hierbei von "Das unerhörte Leben des Alex Woods" von Galvin Extence.
Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar zugeschickt bekommen - vielen Dank an der Stelle hierfür - und war super neugierig auf dieses Buch.
Man hört ja so einiges von gehypten Büchern und ich bin da persönlich immer recht skeptisch.

Ich muss gestehen das ich das Buch auch erst ein paar Tage hab liegen gelassen, auch aus Angst, was mich in der Geschichte erwartet.

"Alex Woods ist zehn Jahre alt, und er weiß, dass er nicht den konventionellsten Start ins Leben hatte. Er weiß auch, dass man sich mit einer hellseherisch begabten Mutter bei den Mitschülern nicht beliebt macht. Und Alex weiß, dass die unwahrscheinlichsten Ereignisse eintreten können - er trägt Narben, die das beweisen.
Was Alex noch nicht weiß, ist, dass er in dem übellaunigen und zurückgezogenen Mr. Peterson einen ungleichen Freund finden wird. Einen Freund, der ihm sagt, dass man nur ein einziges Leben hat und man immer die bestmöglichen Entscheidungen treffen sollte.
Darum ist Alex, als er sieben Jahre später mit 113 Gramm Marihuana und einer Urne voll Asche an der Grenze in Dover gestoppt wird, einigermaßen sicher, dass er das Richtige getan hat..."

Wie man von dem Klappentext schon erahnen kann, ist es ein vielseitiges und sehr tiefgründiges Buch.
Ich hatte während dem Lesen tatsächlich das Gefühl, dass es eine Autobiografie des Autoren ist, und nicht das Gavin Extence der Autor des Buches ist. Ich war gefangen und gefesselt in einer Geschichte, die mich bis heute nicht richtig losgelassen hat.

Das Buch handelt von einer unglaublichen Freundschaft zwischen zwei Menschen die unterschiedlicher nicht sein könnten und von einem jungen Mann, der eine etwas andere Sicht auf die Welt und auf die Menschen die darin leben hat.
Genau diese zwei Aspekte waren es, die mich so fasziniert haben, und das Buch zu einem meiner absoluten Highlights 2014 und zu einem meiner Lieblingsbücher zu machen.

Gavin Extence schafft es den Leser von Alex zu überzeugen und er schreibt die Emotionen und die Ansichten Alex' so überzeugend, dass man wirklich nicht umhin kommt Alex und auch Mr. Peterson ins Herz zu schließen.

Ich kann das Buch jedem empfehlen, der Lust auf eine etwas andere Lektüre hat.
Das Buch eignet sich ebenfalls für junge Erwachsene, die gerne etwas über "andere Lebensweisen" und andere Ansichten erfahren möchten, aber auch für mittleres und älteres Publikum ist dieses Buch wunderbar geeignet.

Das Buch bekommt von mir:
5 von 5 Punkte

Kennt ihr das Buch und habt es schon gelesen? Dann schreibt mir doch unten in den Kommentaren eure Meinung zu diesem Buch!
Solltet ihr das Buch noch nicht gelesen haben, würde mich interessieren, ob ihr Lust hättet es zu lesen.

Vielen Dank und liebe Grüße
Eure

Sonntag, 11. Mai 2014

Selbstversuch : SUB-Abbau und erste Kurz-Rezensionen

Hallo meine Lieben,

da ich momenta nicht sonderlich motiviert für Videos bin, werde ich vorerst mehr auf meinen Blog umsteigen.
Ich habe für mich momentan beschlossen (trotz das die Versuchung sich neue Bücher zu kaufen seeeehr groß ist!) das ich versuche meinen SUB extrem abzubauen.
Ich habe sicherlich über 200 Bücher die bisher ungelesen in meinem Regal liegen.
Aus diesem Grund habe ich mir gedacht, ich versuche jetzt mal so 5-10 Bücher zu lesen bevor ich mir ein neues Buch kaufe.
Auf meinem SUB-Stapel den ich als erstes Abbauen möchte liegen die folgenden Bücher:


1. Kate Harrison - Soul Beach "Schwarzer Sand": 376 Seiten
Meine Schwester ist tot. 
Doch sie lebt weiter am Soul Beach.  Um sie von dort zu befreien, muss ich ihren Mörder finden. Aber je näher ich ihm komme, desto näher kommt er mir.

Auf Soul Beach 2 war ich wirklich sehr gespannt. Nachdem mir der erste Band schon so gut gefallen hat, wollte ich natürlich unbedingt wissen wie es weiter geht.
Alles in Allem kann man sagen dass das Buch eine würdige Fortsetzung ist und ich dank dem Cliffhanger wieder mal sehr gespannt bin, wie die Trilogie beendet wird.

Info für alle Fans: gem. der Vorschau des Löwe Verlages erscheint der 3. Band "Salziger Tod" noch dieses Jahr!

Bewertung: 4 von 5 Punkte


2. Kate Klise - Verliebt in Paris: 352 Seiten
Croissants und Café au Lait, der Louvre, Champagner und Erholung pur - so stellt sich Starköchin Daisy eine Woche in Paris vor.
Doch das Leben hat andere Pläne. Schon auf dem Flug schüttet ihr ein Rüpel Rotwein auf die Bluse, und dann kommt auch noch ein Anruf einer Freundin: ein Notfall in Madrid! Daisy soll das Catering bei einer Vernissage übernehmen. Ebenfalls vor Ort: der charmante Innenarchitekt Andrew. Und plötzlich scheint Champagner in Paris gar nicht mehr so wichtig...

Das Buch habe ich bereits gelesen (innerhalb von 2 Tagen) und mir hat es wirklich gut gefallen muss ich sagen. Ich fand die Idee gut, die Kapitel immer aus anderen Perspektiven zu schreiben und auch der Schreibstil an sich hat mir sehr gut gefallen.
Jedoch verbirgt sich mehr in dem Buch, als der Klappentext verrät. Die Geschichte handelt nämlich nicht nur von Andrew und Daisy, sondern auch von deren Kindern Coco und Webb.
Ein Buch das ich jedem nur wärmstens empfehlen kann.

Bewertung: 4 von 5 Punkte


3. Dario Castagno - Sommer in der Toskana: 384 Seiten
Die Literaturagentin Mia beauftragt Dario, ein Buch über seine Heimat Chianti und ihren berühmten Wein zu schreiben. Per Email teilt er mit Mia Anekdoten aus seiner Jugend und Erinnerungen an Freunde. Wie von allein entsteht so ein Buch über das Leben in der Toskana, und mit jeder Nachricht wächst auch Darios Interesse an der Frau, der er so viel offenbart und die doch so wenig von sich selbst preisgibt. 

Durch den Klappentext war ich schon wirklich gespannt auf das Buch, auch das Cover hat mich sehr angesprochen.
Jedoch war ich wirklich sehr enttäuscht.
Ist das hier jetzt das Tagebuch eines Alkoholikers oder worum geht es hier in dem Buch? Das war eigentlich die Frage die ich mir die meiste Zeit gestellt habe.
Auf Seite 110 habe ich das Buch dann abgebrochen, weil ich nicht weiter von einem Alkoholiker lesen wollte der jeden Abend in verschiedene Kneipen geht um sich volllaufen zu lassen und bei gut Glück dann auch noch verprügelt wird.
Nachdem ich den Entschluss gefasst hatte, sehe ich die Bewertung bei Amazon: 1 von 5 Sternen. Traurig eigentlich. Ich denke man hätte viel mehr aus der Geschichte rausholen können.

Bewertung: 1 von 5 Punkte

4. Theo Lawrence - Mystic City "Das gefangene Herz": 416 Seiten
Hunter küsst mich leidenschaftlich. Der Lärm von Sirenen und Schüssen hallt an den Hauswänden wider.
"Geh Aria", bittet er mich. "Geh, bevor sie hier sind." Aber schon höre ich Schritte hinter mir.
Finger krallen sich in meine Arme und zerren mich davon. "Ich liebe Dich", sagt er sagt. Und dann packen sie ihn.
Aria liebt Hunter. Aber das darf nicht sein. Denn Aras Vater herrscht über Mystic City - und Hunter ist ein Rebell...

Das Buch habe ich heute angefangen und bin bisher bei Seite 92 stehen geblieben. Ein bisher sehr gutes Buch. Ich bin gespannt wie es damit weitergeht.

Weitere Bücher die auf meinem SUB liegen, die ich nach diesen 4 Stück lesen möchte sind die folgenden:

  • Anziehungskraft - Guido Maria Kretschmer
  • Department 19 "Die Mission" - Will Hill
  • Ich fühle was, was du nicht siehst - Susan Mallery
  • Djake Jones "In der Arena des Todes" - Damian Dibben
  • Pinguine lieben nur einmal - Kyra Groh
  • Mein Weg zu Dir - Nicholas Sparks
  • Warm Bodies - Isaac Marion
Welche Bücher davon würden euch denn interessieren, oder bzw. welche davon habt ihr vielleicht auch schon gelesen?
Über ein Feedback eurerseits zu meiner Idee würde ich mich sehr freuen!

Bis dann, liebe Grüße 
Eure