Freitag, 16. Januar 2015

Rezension "Hope Forever" - Colleen Hoover

Hallo meine Lieben,

und heute melde ich mich erneut mit einer Rezension.
Heute möchte ich euch gerne "Hope Forever" von Coolen Hoover vorstellen.


Taschenbuch: 528 Seiten

Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1. Oktober 2014)

Sprache: Deutsch

Empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre

Klappentext:
Die 17-jährige Sky ist starken Gefühlen bisher aus dem Weg gegangen. Wenn sie einem Jungen begegnet, verspürt sie normalerweise keinerlei Anziehung, kein Kribbeln im Bauch, nichts. Im Gegenteil: Sie fühlt sich taub. Bis sie auf Dean Holder trifft, der ihre Hormone tanzen lässt. Es knistert heftig zwischen den beiden, das könnte die ganz große Liebe werden. Doch dann tun sich Abgründe aus der Vergangenheit auf, die tiefer und dunkler sind, als Sky sich vorstellen kann.

Ich habe, bis ich das Buch in den Händen gehalten habe, nicht gewusst das Colleen Hoover die Autorin der Will & Layken Bücher ist - die Bücher, die ja momentan auch in aller Munde sind.
Ich habe nur vorab von anderen Büchernarren gehört, dass dieses Buch einfach unglaublich gut sein soll. Und aus diesem Grund habe ich mir auch das Buch zu Weihnachten gewünscht und bekommen.

In den knapp 530 Seiten beschreibt Colleen Hoover die beiden Protagonisten Sky und Holder so ausdrucksstark und nachvollziehbar, dass man sich direkt in die Geschichte hinein versetzt fühlt.
Ich konnte direkt Sky's Gefühlsschwankungen und ihre Irrungen verstehen und den ganzen Roman über, war ich gespannt wie die Geschichte sich für die beiden entwickeln wird.

Die 17 jährige Sky wird als Kind adoptiert und lebt seitdem bei Ihrer neuen Mutter. Dort wird sie jedoch von allen neuen Medien ferngehalten und sogar zu Hause unterrichtet, bis Sky's beste Freundin sie dazu überredet auf eine städtische Schule zu wechseln, um das Teenager-Dasein besser nachvollziehen zu können. Mit viel Überredungskunst hatte es Sky dann auch geschafft und lernt dort direkt Holder kennen. Ein gut aussehender Junger Mann, der ihr direkt den Kopf verdreht.
Von da an beginnt eine äußerst romantische aber auch stellenweise sehr witzige, traurige und mitreißende Geschichte. 

Ich hatte das Gefühl das sich Holder und Sky im Verlauf des Buches merklich weiterentwickeln und das war etwas, dass mir besonders gut an dem Buch gefallen hat. Sky's Entwicklung von einer jungen, recht unsicheren und abweisenden Person, hin zu einer fröhlicheren, aber auch erwachseneren Person. Holder hingegen ist von Anfang an bereit alles dran zu setzen, um Sky zu überzeugen, dass sie ihn kennenlernen muss.
Aber auch er erlebt in dem Buch wie oben beschrieben eine Entwicklung, die ich jetzt aber leider nicht aufgreifen kann, da ich auch nicht Spoilern will ;-)

Insgesamt muss ich sagen das mir das Buch wirklich sehr gut gefallen hat.
Ich bin jetzt sogar so weit zu sagen, dass ich gerne noch die anderen Bücher von der Autorin lesen möchte.

Wenn ihr ein anderes Buch von Colleen Hoover - oder sogar das Buch hier - gelesen habt, dann schreibt mir doch bitte, wie ihr die Bücher findet, und ob es euch genauso ging wie mir.

Ich wünsche euch schon jetzt ein schönes Wochenende,
Eure
Steffi

Kommentare:

  1. Huhu :)
    Wieder eine sehr schöne Rezension ;)
    Wie ich gestern schon gesagt habe, liebe ich das Buch. Es war sooo emotional und hat mich echt überrascht. Auch die anderen Bücher von Colleen Hoover, also Weil ich Layken liebe und weil ich Will liebe haben mir super gefallen. Die musst du unbedingt lesen ;)

    Ganz liebe Grüße
    Jenny <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jenny :)

      dankeschön :) freut mich zu hören, dass Dir die Rezi gefallen hat!!
      Habe ja jetzt auch auf dem Schirm, mal die anderen Bücher von ihr zu lesen :)
      Sehen wir uns eigentlich dieses Jahr wieder auf der Buchmesse? Würde mich freuen euch wieder zu sehen :)

      Ganz liebe Grüße zurück
      Steffi <3

      Löschen
    2. Die werden dir bestimmt gefallen ;)
      Ich wäre wieder da - wenn nichts dazwischen kommt - und würde mich auch freuen euch wieder zu sehen :) Letztes Jahr war es ein bisschen kurz, aber das kann man ja dieses Jahr ändern. Auf dem Bloggertreffen von Randomhouse werden wir uns bestimmt schon mal sehen.

      Nochmal ganz liebe Grüße :)

      Löschen

♥♥♥ Danke für Dein Kommentar ♥♥♥