Freitag, 6. Februar 2015

Rezension "Liebe macht Pink" - Roxann Hill

Hallo meine Lieben,

ich möchte euch heute gerne ein weiteres Kindle-Buch vorstellen, welches ich vor kurzem beendet habe. Roxann Hill's "Liebe macht Pink".


Kindle Format: 209 Seiten

Verlag: Amazon Publishing

Sprache: Deutsch

"Michelle hat alles, was mans ich wünschen kann: Gutes Aussehen, einen prima Job, Designerklamotten und viel Geld. Michelle hat auch einen Partner: Valentin von Gertenbach - ein wahrer Traummann und "très distingué". Alles wäre perfekt, wenn es nicht diesen klitzekleinen Haken gäbe: Valentins Frau.
Als Michelle kurz vor Weihnachten von Valentin in den französischen Alpen sitzen gelassen wird, beschließt sie, nach Berlin zurückzukehren und um ihn zu kämpfen. Unterwegs trifft sie auf den attraktiven, aber mittellosen David und dessen kleine Tochter Emma. Für die drei beginnt eine rasante Reise quer durch Frankreich bis nach Deutschland, in deren Verlauf sich Michelle immer öfter fragt, was im Leben wirklich zählt und ob es stimmt, dass Liebe pink macht.

Ich hatte Lust wieder ein leichtes Buch zu lesen, welches ich noch auf meinem Kindle hatte. Da bin ich wegen des Covers auf dieses Buch von Roxann Hill gestoßen. Das Buch klang nach einer leichten Lektüre für zwischendrin und als perfekter Abschluss für den Monat Januar.

Michelle ist zu Anfang (okay bis sagen wir mal 2/3 des Buches) eine unglaublich unausstehliche und unfreundliche und vor allem oberflächliche Person! Sie war mir so etwas von unsympathisch das mir David und Emma wirklich leid getan haben. Aber wie es oft in solchen Romanen - und auch im Leben ist - Menschen verändern sich manchmal und manche Situationen bringen einen dazu, die eigene Denkweise zu verändern.
So ist es auch bei Michelle. Mit dem Verlauf des Buches entwickelt man immer mehr Sympathie für Michelle, da sie sich sehr liebevoll und fürsorglich um die kleine Emma kümmert. Auch David hat von Anfang an mein Vertrauen genossen! Er war wirklich sehr geduldig mit Michelle und war trotz ihrer sehr herablassenden Art und Weise immer sehr lieb zu ihr.
Das fand ich zwar etwas "an den Haaren" herbei gezogen, aber ich schätze, mit so etwas muss man auch mal rechnen, wenn man ein Frauenroman liest. Es ist trotz des unrealistischen Verhaltens von David und der unausstehlichen Art von Michelle ein sehr unterhaltsames und witziges Buch.

Könnt ihr mir weitere Bücher von Roxann Hill empfehlen, oder von anderen Autoren, die ich unbedingt mal gelesen haben sollte? Dann immer her damit :)

Liebe Grüße
Eure,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥♥♥ Danke für Dein Kommentar ♥♥♥