Mittwoch, 28. Januar 2015

Filmrezension: Dein Weg

Hallo zusammen,

heute möchte ich euch gerne - mal abweichend vom Standard - ein Film, statt einem Buch, vorstellen und empfehlen.

Es ist nicht lange her, da saßen meine Mutter und ich gelangweilt Abends auf der Couch und haben überlegt, was wir schönes im Fernsehen schauen könnten. Dank Amazon Prime Instant Video sind wir auf den folgenden Film gestoßen.


"Tom Avery (Martin Sheen) ist ein erfolgreicher Augenarzt aus Kalifornien. Sein Leben abseits der Arbeit beschränkt sich auf Golfspielen im Country Club. Erst ein schicksalshafter Anruf verändert alles: Toms erwachsener Sohn Daniel (Emilio Estevez) ist auf dem Jakobsweg ums Leben gekommen. Im Gegensatz zu seinem Vater hielt es Daniel nie lange an einem Ort aus, ein Nomade, immer bereit Neues zu entdecken und das Leben in vollen Zügen zu genießen. Um seinem Sohn nun auf seiner letzten Reise zurück nach Hause zu begleiten, setzt sich Tom in das nächste Flugzeug nach Frankreich, wo der Jakobsweg beginnt. Dort angekommen, steht er vor seiner bisher größten Aufgabe. Wie soll er die Trauer um seinen Sohn verkraften und warum hatte dieser mystische Ort solch eine unerklärliche Anziehungskraft auf seinen Sohn? Tom begiebt sich selbst auf die Suche nach Antworten und er ahnt auch, wo er diese finden wird: entlang des Camino. Ein Unterfangen, in das sich der Einzelgänger zunächst alleine stürzt, nur um schon bald von einer kleinen Truppe schillernder Mitpilger begleitet - und genervt - zu werden. Jeder mit einem eigenen kleinen Päckchen beladen, kämpfen sich Tom, die Kanadierin Sarah (Deborah Kara Unger), der mit seinem stetigen Übergewicht belastete Holländische Joost (Yorick van Wageningen) und der Ire Jack (James Nesbitt) fortan durch skurrile, traurige und herzerwärmende Zeiten."


Vor lauter Frust, weil meine Mutter und ich nichts "besseres" gefunden haben, dachten wir uns, dass wir dem Film eine Chance geben - man kann den Film ja immer noch nach 10 Minuten aus machen, sollte der Film nichts sein.
Doch bereits nach kürzester Zeit waren wir beide hin und weg von diesem Film.

Martin Sheen als Tom überzeugt in seiner Rolle als trauernder Vater und als Einzelgänger.
Aber auch die anderen Schauspieler, die ich vorher nicht kannte, spielten mehr als authentisch, so dass man sich als Zuschauer so fühlte, als wäre man mit dem ungleichen Trupp auf dem Jakobsweg.
Nicht nur die traurigen Aspekte des Filmes überzeugten, sondern der Film überzeugte ebenfalls durch viel Humor und realistische Geschichten der unterschiedlichen Charaktere.
Der Film hat es (zumindest bei mir) geschafft, einen über das Leben und seine Handlungen nachzudenken und zu reflektieren.

Insgesamt kann ich sagen, dass ich allgemein Filme über Reisen liebe!
Ich habe das Gefühl, dass solche Filme bei mir immer das Fernweh wecken und mich dazu bringen wollen aufzustehen und etwas zu unternehmen. Und genau das hat der Film bei mir erreicht. Ich war neben der schauspielerischen Leistung der Protagonisten absolut verliebt in die Umgebung und die Naturbilder, die in dem Film zu sehen waren. Man konnte andere Kulturen "kennen lernen" (wenn man das so sagen kann, dass man durch einen Film so etwas kennen lernen kann) und die knapp 2 Stunden in eine andere Welt eintauchen und mit Tom und seinen Mitreisenden versuchen, die Denkweise zu ändern und die unglaubliche Landschaft genießen.

Ein absolut empfehlenswerter Film, den ich jedem empfehlen kann, der auch mal Lust auf andere Filme als die Standards hat.

Würden euch mehr solcher Filmrezensionen interessieren? Dann schreibt mir das doch gerne unten in die Kommentare.

Eure

Montag, 26. Januar 2015

Rückblick: Leseliste Januar

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch gerne einen Rückblick auf meine Leseliste vom Monat Januar geben.

Vorgenommen hatte ich mir die folgenden Bücher:


Von den oben gezeigten Büchern, habe ich neben "Endgame" von James Frey und "Hope Forever" von Colleen Hoover lediglich "Pretty Little Liars Band 2" gelesen. Traurig aber wahr.
Da ich aber viel mit der Planung für meine derzeitigen beruflichen Trips zu tun hatte, kam ich einfach nicht dazu.

Jedoch habe ich insgesamt 3 Bücher (bisher, stand 24.01.2015) im Monat Januar gelesen.
Sollte hier noch etwas von dem Messezeitraum zusammen kommen, werde ich die Bücher natürlich noch ergänzen, so dass wir auf die folgenden Bücher kommen :)


Welche Bücher habt ihr denn im Januar, bzw. bis jetzt gelesen?
Schreibt mir das doch in die Kommentare und hinterlasst mir auch gerne den Link zu eurem Blog :)

Eure

Sonntag, 18. Januar 2015

Mein Kindle-SuB

Hallo zusammen,

heute möchte ich euch schon mal die ersten "Leichen in meinem SuB-Keller" vorstellen.
Und zwar geht es heute nur um die Bücher, die ich auf meinem Kindle habe, die (leider) noch ungelesen sind. Aber gemäß meinem Vorhaben, gilt es natürlich auch hier den SuB abzubauen.

∞ Markus Tillmanns - Teufel
∞ Roxann Hill - Liebe macht pink!
∞ Janet Clark - Singe, fliege, Vöglein, stirb
∞ Kathryn Taylor - Colours of Love: Drei Romane in einem Band
∞ Gaston Leroux - Das Phantom der Oper
∞ Laura Newman - Nachtsonne, Flucht ins Feuerland
∞ Fjodr Michailowitsch Dostojewski - Der Spieler
∞ Georg Engel - Claus Störtebecker
∞ Lew Tolstoi - Krieg und Frieden
∞ Charlotte Bronte - Jane Eyre
∞ Homer - Illias
∞ Stefan Zweig - Die Schachnovelle
∞ Jules Verne - Der Leuchtturm am Ende der Welt
∞ Poppy J. Anderson - Ein Hinterwäldler zum Verlieben
∞ Emilia Lucas - Steal my Heart 1: Mitternachssonne
∞ Diana Dettmann - Wen der Wind liebt
∞ Marah Woolf - MondSilberLicht
∞ Mella Dumont - Himbeermond
∞ Kathryn Littlewood - Die Glücksbäckerei
∞ Felicitas Pommerening - Was will ich und wenn ja, wie viele?
∞ Jojo Moyes - Ein ganzes halbes Jahr
∞ Mhairi McFarlane - Wir in drei Worten
∞ Helene Gremillon - Das geheime Prinzip der Liebe
∞ Alexandra Reinwarth - Das Glücksprojekt
∞ Virna DePaul - Verrückt nach dem verkehrten Mann
∞ Tina Beckett - Unsere Liebe heilt alle Wunden
∞ Chris M. Wagner - Social Network. Die Bibliothek des Schicksals
∞ Marah Woolf - BookLess. Wörter durchfluten die Zeit
∞ Marcus Sakey - Die Abnormen
∞ Karl Simrock - die Edda
∞ Felix Dann und Dann - Walhall. Germanische Götter- und Heldensagen
∞ Annika Bühnemann - Achtung Braut!
∞ Stephenie Meyer - Bella & Edward - Auf den ersten Blick
∞ Julia K. Stein - Ich und andere uncoole Dinge in New York
∞ A.J. Blue - Herren der Liebe
∞ C.J. Daugherty - Night School. Du darfst keinem trauen.
∞ Merelie Weit - Der Traummann aus der Zukunft
∞ E. Snyder - Die Chroniken der Seelenträger
∞ Sharon Sala - Liebling, wir haben geheiratet
∞ Brodi Ashton - Ewiglich die Sehnsucht
∞ Sarah Rees Brennan und Cassandra Clare - Was geschah tatsächlich in Peru?

Das waren meine SuB-Leichen auf meinem Kindle. Ich hoffe, da ich jetzt die kommenden Monate viel mit dem Auto oder der Bahn für lange Fahrtwege unterwegs bin, dass ich dazu komme, das ein oder andere Buch auch von meinem Kindle zu lesen.

Geht es euch auch so wie mir, dass ihr auf dem Kindle so viele Leichen liegen habt?
Schreibt mir doch gerne mal die Bücher, die bei euch da in den digitalen Sphären des Kindle rumirren.

Ich hoffe der Beitrag hat euch gefallen,
Eure

Samstag, 17. Januar 2015

Harry Potter Lese-Challenge

Hallo zusammen,

ich wurde nun schon öfter gefragt, ob ich nicht (da ich eine der wenigen bin, die Harry Potter nur bis zu Band 2 gelesen hat) auch an der Harry Potter Lese-Challenge teilnehmen will.
Nun habe ich mich dazu entschlossen - auch im Sinne meines SuB's tatsächlich teilzunehmen.


Wer von euch macht auch noch mit???

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim durchlesen der Challenge-Aufgaben.
Eure






Die Challenge wurde anscheinend von LeFaBook ins Leben gerufen :)
Und nun kommen wir mal zu den jeweiligen Aufgaben und der Beschreibung der Challenge.

Lesen ist magisch und ihr da draußen seit die Zauberer!
2015 besucht ihr Hogwarts und werdet zu wahrhaftigen Hexen und Zaubermeistern ausgebildet! Ihr lernt die wichtigsten Zaubersprüche kennen, lieben- und fürchten und werdet diese in der wirklichen Welt einsetzen...

Am Ende des Jahres wirst DU dich vielleicht Harry Potter Blogger nennen dürfen und wirst, als Belohnung ein (Zauber-)Buch erhalten... wie sieht es aus? Auf nach Hogwarts oder muss erst die Eulenpost bei dir eintrudeln fliegen?


Start der Challenge: 01. Januar 2015

Kommen wir nun zu den Aufgaben...


∞ Alltagszauber, um verschlossene Türen und Fenster zu öffnen ∞ 
Finde und lese ein Buch auf dessen Cover eine Tür oder ein Fenster abgebildet ist.


∞ Zauberspruch für den Todesfluch ∞ 
Lese ein Buch in dem es um den Tod geht.



∞ Vergessenszauber ∞ 
Lese ein Buch, dass du total vergessen hast und es mindestens ein halbes Jahr auf deinem SuB als Staubfänger gedient hat.


∞ Schützt vor Feinden ∞ 
Lese ein Buch in dessen Handlung sich Personen bekriegen!



∞ Zauberspruch, der dem Opfer entsetzliche Schmerzen zufügt ∞ 
Lese ein Buch, dessen Hauptcharakter unter Schmerzen leidet - physisch oder körperlich (z.B. Depressionen, Unfalltrauma- oder Verletzung, Liebeskummer...)



∞ Zauberspruch, um den Patronus, den persönlichen Beschützer, herbeizurufen ∞ 
Ein Buch wird gesucht, in der ein männlicher Protagonist zu einem Beschützer wird...lese es!



∞ Alltagszauberspruch, um ein Feuer zu machen ∞ 
Lese ein Buch das dich durch seine Gestaltung an Feuer erinnert.



∞ Löst eine Explosion aus ∞ 
Wähle ein Buch aus, dass dir beim Lesen eine Explosion der Begeisterung ausgelöst hat.


∞ Zauberspruch, um einen Gegenstand zu einem Portschlüssel zu machen ∞ 
Diesen Zauberspruch solltest du dir gut einprägen, denn nun musst du ein Buch lesen, dessen Ort/Welt nicht in der Wirklichkeit zu finden ist, also ran an den Zauberstab.


∞ Zauberspruch für einen Schwebezauber, der etwas durch die Luft schweben lässt ∞ 
Lese ein Buch, auf dessen Cover etwas schwebt oder das auf das Element übertragen werden kann.


∞ Zauberspruch, um eine Schlange heraufzubeschwören ∞ 
Lese und finde ein Buch, in dessen Geschichte dich einer der Nebencharaktere an eine fiese, hinterhältige Schlange erinnert und dich in den Wahnsinn treibt/ getrieben hat...


∞ Zauberspruch, um das dunkle Mal heraufzubeschwören ∞ 
Lese ein Buch, dessen Geschichte etwas dunkles birgt...(z.B. Dämonen, Hexen, düsteres Geheimnis...)



∞ Alltagszauberspruch, der den Zauberstab zu einer Art Taschenlampe macht ∞ 
Lese ein Buch, aus dessen Titeln und deren Buchstaben du das Wort T-A-S-C-H-E-N-L-A-M-P-E zusammenfügen kannst.



∞ Stärkster Liebestrank von allen derartigen Zaubertränken ∞ 
Lese ein Buch indem sich die Protagonisten ineinander verlieben.

Zusatzaufgaben:

Um in der magischen Welt überleben zu können, muss ein angehender Zauberer oder eine Hexe auch ein Grundwissen zu magischen Fabelwesen aufweisen, folgende Wesen wirst du in diesem Schuljahr näher kennen lernen.



∞ Verbreiten Angst, Dunkelheit und Kälte um sich ∞ 
Finde ein Buch, dessen Protagonist/in Angst hat, in irgendeiner Form Dunkelheit naht und eine kalte Jahreszeit (Herbst oder Winter) herrscht...



∞ Dienen den Zauberern und Hexen schon viele hundert Jahre. Hauselfen müssen ihren Gebietern so lange dienen, bis sie durch ein Kleidungsstück, dass sie von ihren Gebietern geschenkt bekommen haben ∞ 
Lese ein Buch, indem du einem (Hauself) Protagonist gerne das Leben leichter machen würdest und ihm/ihr ein Kleidungsstück geben würdest damit er/sie frei wäre...


∞ Ist ein flammenfarbiger Zaubervogel mit mächtigen magischen Kräften, der sich immer wieder neugeboren aus der Asche erheben kann. ∞ 
Lese ein Buch, indem sich ein Charakter so stark verändert, (z.B. von schüchtern zu mutig, böse zu lieb...) so dass sich dieser wie "neugeboren aus der Asche erhebt".

Zusatzaufgaben Teil 2:

Für einen jenen Schüler, der die Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberer besucht, ist es von Vorteil eine wichtige Persönlichkeit zu kennen, die zu deinen Freunden zählen können, oder bei denen du weißt, sie sind der Feind...


∞ Ist der wohl bekannteste Zauber-Schüler überhaupt ∞ 
Lese ein bekanntes Buch, dass verfilmt worden ist!



∞ Ist die beste Freundin von Harry & Ron und ist dafür bekannt, dass sie oft wichtiges Wissen und Können beisteuert und für jedes Problem eine Lösung hat. 
Werde zu Hermine und lese ein Buch was dem Genre "ich erweitere mein Wissen" angehört. Kurzum, lese ein Buch das dem Genre Biografie entspricht.



∞ Ist der beste Freund von Harry. Ron ist nicht sehr selbstsicher und leidet darunter, dass er in jeder Hinsicht im Schatten seiner älteren Brüder steht - die ihm im Wissen von Zaubertränken- und Sprüchen weit voraus sind ∞ 
Lese ein Buch, dessen Hauptprotagonist Seite für Seite, Mut, Selbstsicherheit und den Glauben an sich selbst findet.

Freitag, 16. Januar 2015

Rezension "Hope Forever" - Colleen Hoover

Hallo meine Lieben,

und heute melde ich mich erneut mit einer Rezension.
Heute möchte ich euch gerne "Hope Forever" von Coolen Hoover vorstellen.


Taschenbuch: 528 Seiten

Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1. Oktober 2014)

Sprache: Deutsch

Empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre

Klappentext:
Die 17-jährige Sky ist starken Gefühlen bisher aus dem Weg gegangen. Wenn sie einem Jungen begegnet, verspürt sie normalerweise keinerlei Anziehung, kein Kribbeln im Bauch, nichts. Im Gegenteil: Sie fühlt sich taub. Bis sie auf Dean Holder trifft, der ihre Hormone tanzen lässt. Es knistert heftig zwischen den beiden, das könnte die ganz große Liebe werden. Doch dann tun sich Abgründe aus der Vergangenheit auf, die tiefer und dunkler sind, als Sky sich vorstellen kann.

Ich habe, bis ich das Buch in den Händen gehalten habe, nicht gewusst das Colleen Hoover die Autorin der Will & Layken Bücher ist - die Bücher, die ja momentan auch in aller Munde sind.
Ich habe nur vorab von anderen Büchernarren gehört, dass dieses Buch einfach unglaublich gut sein soll. Und aus diesem Grund habe ich mir auch das Buch zu Weihnachten gewünscht und bekommen.

In den knapp 530 Seiten beschreibt Colleen Hoover die beiden Protagonisten Sky und Holder so ausdrucksstark und nachvollziehbar, dass man sich direkt in die Geschichte hinein versetzt fühlt.
Ich konnte direkt Sky's Gefühlsschwankungen und ihre Irrungen verstehen und den ganzen Roman über, war ich gespannt wie die Geschichte sich für die beiden entwickeln wird.

Die 17 jährige Sky wird als Kind adoptiert und lebt seitdem bei Ihrer neuen Mutter. Dort wird sie jedoch von allen neuen Medien ferngehalten und sogar zu Hause unterrichtet, bis Sky's beste Freundin sie dazu überredet auf eine städtische Schule zu wechseln, um das Teenager-Dasein besser nachvollziehen zu können. Mit viel Überredungskunst hatte es Sky dann auch geschafft und lernt dort direkt Holder kennen. Ein gut aussehender Junger Mann, der ihr direkt den Kopf verdreht.
Von da an beginnt eine äußerst romantische aber auch stellenweise sehr witzige, traurige und mitreißende Geschichte. 

Ich hatte das Gefühl das sich Holder und Sky im Verlauf des Buches merklich weiterentwickeln und das war etwas, dass mir besonders gut an dem Buch gefallen hat. Sky's Entwicklung von einer jungen, recht unsicheren und abweisenden Person, hin zu einer fröhlicheren, aber auch erwachseneren Person. Holder hingegen ist von Anfang an bereit alles dran zu setzen, um Sky zu überzeugen, dass sie ihn kennenlernen muss.
Aber auch er erlebt in dem Buch wie oben beschrieben eine Entwicklung, die ich jetzt aber leider nicht aufgreifen kann, da ich auch nicht Spoilern will ;-)

Insgesamt muss ich sagen das mir das Buch wirklich sehr gut gefallen hat.
Ich bin jetzt sogar so weit zu sagen, dass ich gerne noch die anderen Bücher von der Autorin lesen möchte.

Wenn ihr ein anderes Buch von Colleen Hoover - oder sogar das Buch hier - gelesen habt, dann schreibt mir doch bitte, wie ihr die Bücher findet, und ob es euch genauso ging wie mir.

Ich wünsche euch schon jetzt ein schönes Wochenende,
Eure
Steffi

Donnerstag, 15. Januar 2015

Rezension "Endgame - Die Auserwählten" - James Frey

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich gerne "Endgame - Die Auserwählten" für euch rezensieren.
Ich habe das Buch zu Weihnachten geschenkt bekommen und war richtig gespannt auf das Buch, da ich schon sehr viel positives darüber gehört habe.

"Endgame - Die Auserwählten" ist Teil einer Trilogie. Jedoch gibt es neben den Hauptbüchern ebenfalls Kindle-Ausgaben, welche die einzelnen Charaktere behandeln und ein bisschen näher beschreiben.
Diese könnt ihr euch bei Amazon, oder auch auf der Original Internetseite zum Buch herunterladen.

Gebundene Ausgabe: 592 Seiten

Verlag: Oetinger (7. Oktober 2014)

Sprache: Deutsch

Empfohlenes Alter: 16 - 17 Jahre

Klappentext:
Endgame. Zwölf Meteoriten. Zwölf Spieler. Nur einer kommt durch. Als zwölf Meteoriten nahezu gleichzeitig an unterschiedlichen Orten der Erde einschlagen, gibt es keinen Zweifel mehr: Die Zeit ist gekommen. Endgame hat begonnen! Jeder der Meteoriten überbringt eine Nachricht, die die zwölf Auserwählten entschlüsseln müssen und die sie schließlich an einem geheimnisvollen Ort zusammenführt. Dort stehen sie ihren Gegnern zum ersten Mal gegenüber. Die Spieler müssen zu allem bereit sein. Wird Arroganz Bescheidenheit schlagen? Klugheit Stärke übertreffen? Wird Gnadenlosigkeit am Ende siegen? Schönheit von Nutzen sein? Muss man ein guter Mensch sein, um zu überlegen? Endgame wird es zeigen. Aber nur wer die Hinweise richtig deutet und die drei Schlüssel findet, geht als Gewinner hervor. Und nur seine Linie wird überleben, wenn die gesamte Menschheit vernichtet wird.

Anfangs war ich noch etwas skeptisch, weil auch das Buch stark gehypted wurde und ich normalerweise solche Bücher dann nicht lese. Aber als ich das Cover gesehen habe und den Klappentext las, war mir eigentlich schon klar, dass dies genau ein Buch nach meinem Geschmack ist.
Zuerst dachte ich, dass dieses Buch ein billiger Abklatsch von Panem sein könnte, aber das ist es auf keinen Fall!
Das Buch überzeugt durch eine spannende Erzählweise, kurze und prägnante Kapitel und Rätsel, die einem wirklich schwer fallen NICHT lösen zu wollen (auch wenn ich keinen Erfolg hatte!).
James Frey schafft es wirklich, in den 592 Seiten den Leser so in seinen Bann zu ziehen, dass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen will und am liebsten, die knapp 600 Seiten an einem Stück lesen will.
Als bekennender Fan der Dystopie ist das Buch genau mein Ding!
Auch die Charaktere sind so clever und einzigartig beschrieben, dass jeder einzelne von den zwölf eine besondere Eigenschaft hat, die diese Person zu dem macht, was sie ist.
Neben Gerissenheit, Schönheit, Brutalität und Bescheidenheit fühlt man sich wirklich in jedem Kapitel einem anderen Charakter nahe. So fiel es mir auch schwer mich für jemanden zu entscheiden, bei dem ich hoffe das er / sie Endgame gewinnen wird. Letztendlich habe ich jedoch meine beiden Favoriten gefunden: Sarah und Feo!

Ich bin wirklich gespannt was die nächsten Bände so bringen und hoffe, dass ich demnächst Gelegenheit finde, die Kindle e-Books zu lesen und so mehr über die einzelnen Charaktere zu erfahren.

Habt ihr das Buch ebenfalls gelesen? Dann schreibt mir doch unten in die Kommentare eure Meinung zu dem Buch :-)

Ich wünsche euch einen wundervollen Donnerstag,
Eure
Steffi

Sonntag, 11. Januar 2015

Leseliste Januar

Hallo meine Lieben,

ich habe jetzt geplant, mir für jeden Monat so 3-4 Bücher auszusuchen, die ich versuchen will, unbedingt im jeweiligen Monat zu lesen.
Dadurch, dass ich die kommenden 3-4 Monate beruflich viel unterwegs bin und auch lange Autofahrten zu bewältigen habe (als Beifahrer wohlgemerkt ;-)) dachte ich mir, ich zeige euch mal die Bücher, die ich mir bislang für den Januar vorgenommen habe.
Diese Bücher seht ihr dann als "Zwischeninfo" immer neben in der Gadget-Leiste als "Next to Read".

Gelesen habe ich diesen Monat bereits "Endgame" von James Frey.
Angefangen habe ich dann von Colleen Hoover "Hope Forever".
Nun jedoch die Bücher, die ich gerne im Januar noch lesen möchte.


Habt ihr das ein oder andere Buch hiervon bereits gelesen?
Dann würde mich natürlich interessieren, was ihr von meiner Januar-Auswahl haltet.

Ich habe vor, mir selber keine Bücher mehr zu kaufen - jedenfalls zeitlich begrenzt.
Natürlich gibt es Bücher die mich absolut reizen, aber da ich bereits im März Geburtstag habe, wünsche ich mir dann Gutscheine von denen ich mir die Bücher dann kaufen kann, oder warte bis nach meinem Geburtstag. Somit nehme ich den 16.03. als "Stichtag", als Grenze mir bis dahin keine weiteren Bücher zu kaufen.
Ich bin wirklich gespannt, ob ich das durchhalte. Aber so kann ich sicher gehen, dass ich bei meinen monatlichen Vorhaben erst einmal meinen SuB abbauen muss.
Weiterhin ist geplant, Bücher eines Genres so weit abzubauen, das ich erst bei einer Rest-Bücheranzahl (in dem jeweiligen Genre) mir 1 - 2 neue Bücher dieses Genre kaufen darf.

Habt ihr ebenfalls bestimmte Vorhaben für das Jahr, bzw. für die einzelnen Monate?
Das würde mich sehr interessieren, und ich hoffe das ihr mich mit euren Kommentaren ein wenig anfeuern könnt, so dass ich das schaffe ;-)

Ich wünsche euch noch einen schönen Rest-Sonntag,
eure
Steffi

Sonntag, 4. Januar 2015

Neue Disney-Challenge 2015

Hallo meine Lieben,

ich habe bei Facebook einen Beitrag von Bows and Fairytales entdeckt.
Hierbei geht es darum, so viele Bücher wie möglich zu lesen, die eines der unten stehenden Ziele erfüllt.

Hier kommt ihr zu der Seite meiner Challenge: Disney-Challenge
Zudem könnt ihr auf der rechten Seite auf das folgende Bild klicken, um auf meine Seite zu gelangen und einen kurzen Überblick zu erhalten, welches Buch ich für diese Challenge abgeschlossen habe.


Voraussetzung ist, dass man mindestens alle zwei Monate ein kleines Update bereit hält, welches den eigenen Fortschritt bei der Challenge zeigt.

Start der Challenge: 20.01.2015
Ende der Challenge: 20.12.2015

Man kann sogar - und das finde ich wirklich super - seinen Fortschritt auf Instagram unter dem #disneyprinzessin2015 posten.











So das waren alle Aufgaben und Zusatzaufgaben der Challenge.
Ich finde die Themen und die Aufgaben wirklich unglaublich gut :)

Falls ihr ebenfalls mitmachen wollt, geht auf den Blog Bows and Fairytales und füllt dort das Formular aus.

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag euch,
Eure Steffi